Fliesen, Produkte, Tips — 12 November, 2013 at 10:25

Zehn Jahre keine Meisterpflicht für Fliesenleger – eine Bilanz: Stein


von

Ein interessanter Bericht zur Abschaffung der Meisterpflicht im Fliesenleger-Gewerbe.

Stefan Necker Meisterbrief

Fliesenverlegen ist ein tiefgreifender Eingriff in die Bauphysik und BauChemie, die eigentlich fundiertes Fachwissen voraussetzt. Doch vor 10 Jahren mit der neuen Novellierung der der Handwerksordnung ist der Qualifikationsnachweis durch den Meisterbrief weggefallen. Das hat Tür und Tor geöffnet, für zahlreiche Betriebe und Selbstständige, sich ohne entsprechende Qualifikation auf dem Markt zu tummeln. Der Meisterbrief ist und war zwar keine 100% Garantie für Sachgemäße Ausführung, doch konnte sich der Bauherr und Kunde zumindest auf ein gewisses Basiswissen verlassen.

Unsere Empfehlung, achten Sie unbedingt auf das Vorhandenseins des Meisterbriefes bei einem Unternehmen, an dem Sie einen Auftrag vergeben. Das minimiert die Gefahr eines wirtschaftlichen Schadens

Die Betriebe die wir empfehlen, sind generell in Besitz des Meisternachweises.
Auch ich habe diesen Prozess am Anfang meines unternehmerischen Schaffens durchlaufen. Eine fundierte Grundlage und enormes Basiswissen, welches dort Vermittelt wurde.

Zehn Jahre keine Meisterpflicht für Fliesenleger – eine Bilanz: Stein.

2 Kommentare

  1. Sehr Interessanter Beitrag. würde es gerne auch auf meiner Webseite: http://www.worldunicate.de veröffentlichen!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.