Konzepte / Idee — 13 März, 2014 at 07:00

S‘ Bad im Style vom Necker !


von

Das Bad gestalten ist wie das schaffen eines Kunstwerkes. Unglaublich kreativ und als gesamtes Ganzes zu sehen. Bei der Badarchitektur sollte keinesfalls das Produkt im Vordergrund stehen, sondern sich nahtlos und existentiell dem gesamten Ganzen unterordnen.

Das ist auch unser Erfolgsgeheimnis, da wir Bäder nicht planen um Produkte zu verkaufen ( natürlich werden diese zur Funktionalität benötigt ) , sondern den gesamten Raum in Szene setzen. In einem Entwurf von Stefan Necker steckt jede Menge Know-How, Kreativität und auch technisches Wissen. Die Wünsche des Bauherren müssen berücksichtigt, und mit dem Style und den Gebäudetechnischen Besonderheiten abgeglichen werden.

Wenn diese Faktoren jedoch berücksichtigt wurden, steht der Kreativität von Stefan Necker nichts mehr entgegen.

Darum !

S‘ Bad im Style vom Necker

 

4 Kommentare

  1. TOR Bielefeld sonja

    Die Badezimmer sind so schön, unglaublich.

  2. Badewannen von Badeloft?

    Hallo,

    ist die freistehende Badewannen eine Badewannen von der Firma Badeloft?

    Sie kommt mir sehr bekannt vor? =)

    Grüße aus Berlin

    • Hallo,

      nein, das sind keine Wannen von Internethändlern. Wir verwenden für unsere Badkonzepte meistens Wannen direkt ab Werk, da diese das beste Preis-Leistungsverhältnis für den Kunden bieten, Aber auch Wannen von den bekannten grossen Firmen. Generell legen wir keinen besonderen Stellenwert auf einzelne Produkte sondern sehen das ganze Bad im gesamten Zusammenhang. Wichtigster Punkt ist die Qualität und das das Wannendesign zum gesamten Badkonzept passt. Im einzelnen wurden bei den gezeigten Projekten unterschiedliche Wannen verwendet.
      Beste Grüsse aus München

Kommentar verfassen